Wir sind für Sie da, wenn es um das professionelle Trocknen Ihrer Wände gehen soll

Unwetter, Baumängel oder defekte Isolierung: Es gibt viele Auslöser für feuchte Wände. Damit schwere Schäden am Mauerwerk vermieden und Schimmelbildung ausgeschlossen werden können, ist das Isolieren, Trocknen der Wand oder der Wände Pflicht!
Dafür stehen wir:
  • Langjährige Erfahrung im Trockenlegen von Bausubstanz
  • Keine Putzkosmetik, sondern Ursachen Beseitigung
Feuchte Wände bleiben häufig zunächst unbemerkt. Tief im Mauerwerk verbreitet sich die Feuchte, bis sie sich schlussendlich durch Stockflecken, modrigen Geruch oder Schimmelbildung bemerkbar macht. Mit Hausmitteln alleine lässt sich eine feuchte Wand nur bedingt trocknen. In den allermeisten Fällen muss die feuchte Wand durch Profis behandelt werden. Gerne sind wir für Sie da, wenn Ihr Keller feucht ist.

Unser Produkt bewährt sich seit über 40 Jahren und wird direkt von uns hergestellt!

Den Keller trockenlegen – dauerhaft und gründlich

Ob Altbau oder moderner Neubau, ob massive Ziegel- oder Leichtbauweise: Feuchtigkeit bedroht über kurz oder lang jede Immobilie! Wenn Abdichtungen brüchig geworden oder überhaupt nicht vorhanden sind, beginnen die Probleme. Der Putz wirft Blasen, Fugen werden mürbe und verarbeitetes Holz wird morsch. Doch nicht nur das: Im schlimmsten Fall können Wände durch Feuchtigkeit sogar ihre Stabilität verlieren.
Gerade der Keller gilt als besonders anfällig für eindringende Feuchte. Aus der Erde aufsteigendes Wasser, Sicker- oder Regenwasser wandert in den Poren der Baustoffe zuverlässig dorthin, wo es verdunsten kann – also nach innen zum Keller hin, nach oben in Richtung der höhergelegenen Stockwerke und an die Außenwände.

Bei feuchten Wänden ist das Trockenlegen des Kellers unumgänglich. Mit Horizontalsperren wie der Kapillarwassersperren URSAL 2000 S und vertikalen inneren und äußeren Abdichtungen sorgen wir dafür, dass das Kellertrockenlegen in Ihrer Immobilie ein dauerhafter Erfolg wird!

Mauertrockenlegung – diese Verfahren gibt es:

Feuchte Wände gehören zu den am häufigsten auftretenden Baumängeln und sind nicht nur in Altbauten ein schwerwiegendes Problem. Für die sorgfältige und fachgerechte Mauertrockenlegung in Ihrer Immobilie stehen uns unterschiedliche Verfahren zur Verfügung. Je nach Art und Umfang des vorhandenen Schadens versehen wir das bestehende Mauerwerk beispielsweise mit Wassersperren.
Ist in Ihrem Keller nicht nur die horizontale, sondern auch die vertikale Wassersperre defekt oder nicht vorhanden, müssen gegebenenfalls umfangreiche Ausschachtarbeiten durchgeführt werden. So gelangen wir bis an die Fundamentunterkante und versorgen Ihr Haus zur Mauertrockenlegung entweder mit einem Isolieranstrich aus Bitumendickbeschichtung oder sorgen direkt vor: mit einer Dämmung inklusive Sperrputz oder Kunststoffbahnen. Auch mittels Injektion von Dichtmittel gelingt uns die Mauertrockenlegung. Welche Methode in welchem Fall zur Anwendung kommt, kann allerdings nur nach einer Begehung vor Ort definiert werden. Sprechen Sie uns hierzu einfach an.

Rufen Sie uns jetzt an und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin mit uns!

Feuchte Wände im Keller - was tun?

Feuchte Wände im Keller machen sich meist durch einen unangenehmen, modrigen Geruch bemerkbar. Und Ursachen für feuchte Wände im Keller gibt es viele – und ebenso zahlreiche Möglichkeiten, die Feuchtigkeit zu beseitigen.
Liegt die Ursache für die Feuchte im Hausinneren, beispielsweise in einem undichten Rohr, lassen sich feuchte Wände im Keller vergleichsweise einfach beseitigen. Manchmal ist es aber auch das eigene Verhalten, das einer Optimierung bedarf! So kann falsches Lüften für eine zu hohe Feuchtigkeit in den Kellerräumen sorgen – und richtiges Lüften den Mangel schnell abstellen. Liegt der Grund für feuchte Wände im Keller allerdings an einer fehlenden Abdichtung, sind umfangreiche Sanierungsmaßnahmen Pflicht. Gerne kommen wir von URSAL zu einem Besichtigungstermin direkt bei Ihnen vor Ort vorbei und gehen der Ursache für feuchte Wände im Keller auf den Grund. Anschließend besprechen wir notwendige Maßnahmen mit Ihnen – und führen diese auf Wunsch auch zeitnah aus. Rufen Sie uns einfach an. Wir sind gerne für Sie da!
Wir von URSAL bieten Ihnen:
  • Fachgerechtes Trockenlegen von feuchten Kellern
  • Einbringen von Kapillarwassersperren
  • Umfassende Beratung

Entdecken Sie unsere weiteren Leistungen

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten. Anruf genügt!

URSAL® Abdichtungstechnik GmbH

Groß-Gerauer Weg 52 
D-64295 Darmstadt
+49 (0) 61 51 31 46 26
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ursal.de